Selbständig wohnen mit geistiger Behinderung - Verein Lebenshilfe Neuburg e.V.

Wohnstätten

Wohnen im Maria-Weigl-Haus

Das Maria-Weigl-Haus ist eine gemeindenahe Einrichtung für Menschen mit Behinderung in Neuburg an der Donau. Zwei Kilometer von der Innenstadt Neuburgs entfernt bietet sie eine hervorragende Anbindung an lokale Gegebenheiten, Einkaufsmöglichkeiten, Freizeit- und Bildungsangebote und ärztliche Versorgung. Durch die zentrale Lage können die BewohnerInnen Ziele im Stadtkern zu Fuß, als auch mit dem Stadtbus bequem erreichen. Die Einrichtung besteht aus zwei seperaten Gebäuden, die die 6 Wohngruppen und die Tagesbetreuung mit insgesamt 48 Einzelzimmern und einem Doppelzimmer beherbergen.

 

 

Unsere Wohnstätte ist eine Einrichtung der Eingliederungshilfe auf der Basis der Sozialgesetzbücher XII. Weitere rechtliche Grundlage bilden das Heimgesetz, sowie die Heimmitwirkungsverordnung. Getragen wird das Maria-Weigl-Haus von der Lebenshilfe KV Neuburg-Schrobenhausen e.V.

 

 

Unsere pädagogischen Angebote orientieren sich an den Bedürfnissen und den individuellen Möglichkeiten unserer Klienten. Wir unterstützen sie, ihre eigenen Kompetenzen zu steigern, ihre Fähigkeiten zu erkennen und ihre Möglichkeiten zu nutzen. Menschen mit Behinderung arbeiten, wohnen und leben mit anderen Menschen - nicht nur mit selbst Betroffenen - zusammen. Sie wollen hierbei nicht nur betreut und versorgt werden, sondern im alltäglichen Leben über sich selbst bestimmen und ihr Umfeld mit gestalten.

 

 

Unser Hauptziel in der Betreuung unserer Bewohner ist es, ihnen ein selbstgestaltetes Leben zu ermöglichen. Um dieses Ziel zu erreichen, nutzen wir pädagogische Konzepte, mit denen unsere Klienten ein Höchstmaß an persönlicher und sozialer Lebensfülle finden können.